Dr. med. Florian Brückner

Sportmedizin, Chirotherapie, Naturheilverfahren

Differentialdiagnose von Rückenschmerzen — Arthrosebehandlung

Rückenschmerzen können vielfältige Ursachen haben deren Ursprung neben direkten Schäden häufig gar nicht in der Wirbelsäule liegt, sondern von einer entfernten Störung dorthin transportiert wird.

Das können sein:

  • Bandscheibenschäden
  • Verschleiß der kleinen Wirbelgelenke
  • Muskuläre Verspannung der Rückenmuskulatur
  • Überlastung durch kompensatorische Bewegungen bei eingeschränkter Mobilität von z.B. Schulter, Hüfte, Knie oder Sprunggelenk
  • Chronische Reizung oder Entzündungen des Magen und Darmtraktes mit Ausstrahlung zum Rücken
  • Reizung der Bauchspeicheldrüse
  • Störungen des Säure-Basenhaushaltes
  • Zahnstörfelder, nächtliches Zähneknirschen oder Beißen bei Kiefergelenkfehlstellungen
  • Divergenzstörung der Augen bei gezileter Fokussierung, z.B. lesen oder PC-Arbeit
  • Hohe Stresslevel durch berufliche/private bzw. körperliche/psychische Belastungen

Daher ist eine umfassende Anamnese und Untersuchung zur genauen Ursachenfindung für eine erfolgreiche Therapieplanung erforderlich. Im Rahmen einer ganzheitlichen Schmerzdiagnostik (Privatleistung) werden entsprechend der Schmerzanamnese die unterschiedlichen in Frage kommenden Ursachen untersucht und darauf basierend ein Behandlungskonzept erstellt, dass dann je nach Störung manualmedizinsche Techniken und Naturheilverfahren umfasst.